Waschen getrennt nach Fasern - das innovative Waschkonzept.

Wir trennen beim Waschen vor allem nach den unterschiedlichen Fasern der Kleidung. Das klingt erst einmal kompliziert. Einmal verinnerlicht, ist es aber super easy und du wirst sehen, wie viel besser deine Kleidung dadurch gepflegt wird.

Warum wir das machen?

Durch unzählige Tests haben wir herausgefunden, dass unterschiedliche Fasern wie Baumwolle, Wolle, Kaschmir oder Seide ganz unterschiedliche Pflegebedürfnisse haben. Währen Kaschmir und Wolle z.B. eine sehr rückfettende Pflege benötigen, um möglichst weich zu bleiben, braucht Seide genau das Gegenteil, damit sie nicht ihren Glanz und ihre weiche Struktur verliert.

Daher haben wir für jede Fasergruppe ein spezialisiertes Waschmittelkonzentrat mit individuellen Pflegestoffen entwickelt:

Katharina, Gründerin von kaëll 

Tierische Fasern

Zu dieser Fasergruppe zählen z.B. alle Kaschmir- und Wollfasern (Merino, Alpaka, Mohair, Wollwalk usw.) Tierische Fasern werden in der Natur vom sogenannten Wollfettt „Lanolin“ vor Witterung und Temperatur geschützt. Da dieses Wollfett mit jedem Waschen verloren geht, geben wir es als rückfettenden Pflegestoff in Form von natürlichen Lanolin PEG75 in unserem Waschmittelkonzentrat Kaschmirliebe zurück.

Eiweißfasern

Zu dieser Fasergruppe zählen vor allem Seide- und Viskosefasern. Anders als tierische Fasern, vertragen Eiweißfasern keine rückfettenden Pflegestoffe, da sie sonst ihre Geschmeidigkeit und ihren Glanz verlieren. Daher haben wir die Inhaltsstoffe in unserem Waschmittelkonzentrat Hautnah speziell auf die Reinigungs- und Pflegebedürfnisse von Seide, Viskose, Cupro, Modal, Tencel, Lyocell angepasst.

Naturfasern

Hierzu zählen Fasern wie Baumwolle, Leinen, Musselin, Jeans & Co. Sie sind weniger empfindlich, als Tierische Fasern und Eiweißfasern, brauchen aber insbesondere bei der Reinigung spezialisierte Inhaltsstoffe, die jegliche Flecken schonend beseitigen. Wir haben hier unser Waschmittelkonzentrat Leineweber entwickelt, das extrem stark gegen Flecken wirkt und trotzdem auf Enzyme, Bleichmittel, Parabene und Phosphate verzichtet.

Synthetische Fasern

Bei Kunstfasern wie Polyester, Mikrofaser, Acryl & Co. kommt es neben einer tiefenwirksamen Reinigung darauf an, dass die Membranen zuverlässig durchspült werden und so auch extreme Gerüche nachhaltig entfernt werden. Bei Sport- und Outdoorkleidung ist es zudem wichtig, dass Funktionen wie Atmungsaktivität & Co. erhalten bleiben.


Waschmittelkonzentrat für Seide und Viskose

Professionelles Waschmittelkonzentrat für die schonende Reinigung und Pflege von Seide und Viskose. Spezialisierte Pflegestoffe für seidigen Glanz. Repariert aufgeraute und brüchige Fasern. Erhält leuchtende Farben.

Zum Produkt

Waschmittelkonzentrat für Synthetik und Kunstfaser

Professionelles Waschmittelkonzentrat für die tiefenwirksame Reinigung und Pflege von Synthetik und Kunstfasern. Beseitigt selbst hartnäckige Gerüche. Erhält die Funktionen von Outdoor-, Funktions- und Sportbekleidung. Schonende Reinigung von Badekleidung.

Zum Produkt

Waschmittelkonzentrat für Baumwolle und Leinen

Professionelles Waschmittelkonzentrat für die schonende Reinigung und Pflege von Baumwolle, Leinen und Naturfasern.
Extrem stark gegen Flecken. Hochwertige Pflegestoffe für sehr weiche Wäsche. 

Zum Produkt

Waschmittelkonzentrat für Kaschmir und Wolle

Professionelles Waschmittelkonzentrat für die schonende Reinigung und Pflege von Kaschmir und Wollfasern. Reduziert Pilling und Knötchen durch rückfettende Pflegeformel mit hochwertigem Lanolin. Für besonders weiche, voluminöse Fasern. Duftet sanft nach weißem Jasmin und pudrigem Sandelholz.

Zum Produkt

Trennt ihr nicht nach Farben?

Weniger. Denn unsere Waschmittel enthalten weder Bleichmittel, noch optische Aufheller oder Enzyme. So wird die Farbe deiner Kleidung niemals angegriffen. Aber natürlich waschen wir weiße Wäsche nicht zusammen mit roter Kleidung.

Wäsche richtig trennen:

In erster Linie trennen wir nach Fasern. Innerhalb der Fasergruppe trennen wir am meisten bei Baumwolle. Hier gibt es z.B. die 60 Grad Wäsche für Handtücher und Bettwäsche oder die „normale“ Kleidung, die wir bei 30-40 Grad waschen. Hier trennen wir zusätzlich nach weißer und farbiger Wäsche. Das wars eigentlich auch schon.

Klickt euch gern durch die folgende Übersicht und schaut, wie typische Wäschekörbe bei uns aussehen können:

Warum 1 EL reicht!

All unsere Waschmittel sind Konzentrate und du benötigst nur 10 - 20 ml davon. Das ist circa ein Esslöffel. Im Vergleich wird von herkömmlichen Flüssigwaschmitteln im Schnitt 100 ml pro Wäsche verwendet – also das 10-fache! Damit ist eine Wäsche mit unseren Waschmittelkonzentraten im Vergleich günstig: mit nur 0,53€ pro Wäsche liegen wir preislich unter hochwertigen, herkömmlichen Waschmitteln im Supermarkt oder der Drogerie.

Weiterlesen